weather-image

Nach Attacke auf Islam-Verein in Mainz ermittelt Staatsschutz

0.0
0.0

Mainz (dpa) - Nach einer Attacke mit künstlichem Blut auf Räume eines islamischen Vereins in Mainz ermittelt die Polizei verstärkt in Richtung eines rechtsextremistischen Hintergrunds. Ein Polizeisprecher sagte, der Staatsschutz habe die Ermittlungen übernommen. Dieses Kommissariat ermittele bei Straftaten mit explizit politischem Hintergrund. Auf etwa zehn Fenster im Eingang des Arab-Nil-Rhein-Vereins waren in der Nacht zum Samstag provozierende Plakate geklebt worden, die ein verstümmeltes Mädchen mit Kopftuch zeigen - Kopien eines Titelblattes des »Time Magazines« von 2010.

Anzeige