weather-image
27°

Mutmaßlicher «Maskenmann» bestreitet Vorwürfe vor Gericht

0.0
0.0

Frankfurt (Oder) (dpa) - Der mutmaßliche «Maskenmann» von Storkow hat vor dem Landgericht Frankfurt über seinen Verteidiger die Vorwürfe zurückgewiesen. Sein Mandant habe mit den Anklagevorwürfen nichts zu tun, sagte der Anwalt zum Auftakt des Prozesses. Der 46-Jährige werde sich in dem Prozess nicht äußern. Der Angeklagte steht vor Gericht, weil er zwei Millionärsfamilien aus Berlin in Brandenburg brutal überfallen haben soll. In einem der Fälle hat er laut Anklage zusätzlich einen Manager und Familienvater entführt.

Anzeige