weather-image

Mutmaßliche Vergewaltigung durch Polizisten sorgt für Aufregung

0.0
0.0

Tunis (dpa) - Die mutmaßliche Vergewaltigung einer jungen Frau in Tunesien durch Polizisten sorgt für Aufregung. Die 27-Jährige behauptet, von zwei tunesischen Polizisten in ihrem Auto vergewaltigt worden zu sein. Ein dritter Beamter soll ihren Freund mit Handschellen gefesselt haben. Vor dem Justizgebäude in Tunis, wo die Frau heute vernommen wurde, waren Plakate mit Slogans wie »Erst Revolution, dann Vergewaltigung« zu lesen. Die Staatsanwaltschaft zeigte die Frau wegen unsittlichen Verhaltens an.

Anzeige

- Anzeige -