weather-image

Mutmaßliche Terroristen erschießen Franzosen im Jemen

0.0
0.0

Sanaa (dpa) - Extremisten haben in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa aus einem fahrenden Auto heraus einen Franzosen erschossen, der dort für die EU arbeitete. Das berichteten lokale Medien unter Berufung auf Sicherheitskreise und Augenzeugen. Nach Angaben der EU handelt es sich bei dem Getöteten um einen Mitarbeiter der Sicherheitskräfte der EU-Vertretung in Sanaa. Seine Nationalität wurde in einer in Brüssel verbreiteten Stellungnahme nicht genannt. Zwei seiner Kollegen seien bei dem Angriff verletzt worden.

Anzeige