weather-image
24°

Mursi verurteilt Angriffe auf US-Botschaften in Kairo und Bengasi


Brüssel (dpa) - Ägyptens Präsident Mohammed Mursi hat die Angriffe auf die US-Botschaften in Kairo und der libyschen Hauptstadt Bengasi verurteilt. Das ägyptische Volk sei ein sehr zivilisiertes Volk und lehne solch gesetzloses Handeln ab, sagte Mursi nach einem Besuch der EU-Kommission in Brüssel. Mursi sagte, er habe mit US-Präsident Barack Obama telefoniert. Dabei habe er Obama auch gebeten, das «Betragen» der Hersteller eines islamfeindlichen Films, der in der arabischen Welt scharf verurteilt werde, «zu stoppen».

Anzeige