weather-image

Mursi schickt Offizier zu Gesprächen nach Damaskus

Kairo (dpa) - Der ägyptische Präsident Mohammed Mursi arbeitet eifrig an einer von ihm favorisierten «regionalen Lösung» für Syrien. In der Nacht schickte er einen hochrangigen Offizier des ägyptischen Sicherheitsapparates nach Damaskus. Während seines Aufenthaltes in der syrischen Hauptstadt werde der Offizier mehrere Funktionäre treffen, besonders aus den Sicherheitsbehörden, erfuhr die dpa am Flughafen Kairo. Der Islamist Mursi hat den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad scharf kritisiert. Gleichzeitig lehnt er eine Militärintervention ab.

Anzeige