weather-image
-3°

Münchner Sicherheitskonferenz beginnt

0.0
0.0

München (dpa) - Internationale Krisenherde stehen im Mittelpunkt der 49. Münchner Sicherheitskonferenz, die heute beginnt. Bis Sonntag diskutieren Staats- und Regierungschefs, Sicherheitspolitiker sowie Militärs, Rüstungsindustrie-Vertreter und Wissenschaftler unter anderem über Konflikte in Mali, Syrien und Iran. Prominentester Gast ist US-Vizepräsident Joe Biden. Der erste Tag wird mit der Euro-Krise eröffnet. Am Abend steht die Energiepolitik auf dem Programm. Aus der Bundesregierung nehmen unter anderem Verteidigungsminister Thomas de Maizière und Außenminister Guido Westerwelle an der Konferenz teil.

Anzeige

- Anzeige -