weather-image
29°

Mubarak verlässt das Gefängnis - Neue Proteste erwartet

0.0
0.0

Kairo (dpa) - Sechs Wochen nach der Entmachtung der Muslimbruder in Ägypten hat der frühere Präsident Husni Mubarak das Gefängnis verlassen. Der 85-Jährige wurde per Hubschrauber in ein Kairoer Militärkrankenhaus gebracht, in dem er unter Arrest gestellt wird. Gegen den ehemaligen Langzeitherrscher laufen weiter Prozesse, unter anderem wegen der Tötung von Hunderten Demonstranten. Experten befürchten, Mubaraks Entlassung aus der Untersuchungshaft könnte die Spannungen in dem Land weiter verschärfen.

Anzeige