weather-image

Motiv für Dossenheimer Amoklauf war Streit um Nebenkosten

Heidelberg (dpa) - Das Motiv für den Amoklauf eines 71-jährigen Sportschützen in Dossenheim mit drei Toten und fünf Verletzten war ein Streit um die Nebenkosten seiner Eigentumswohnung. Wie der Leiter der Heidelberger Staatsanwaltschaft, Alexander Schwarz, sagte, fühlte sich der Mann von den Miteigentümern betrogen, die sich zu einer Eigentümerversammlung getroffen hatten. Der 71-jährige Amokläufer war seit Jahrzehnten Mitglied in einem Schützenverein. Der Mann habe sich bis zu seiner Tat nichts zuschulden kommen lassen, sagte der Einsatzleiter der Polizei, Siegfried Kolmar.

Anzeige