weather-image
23°

Moskau kritisiert EU-Sanktionen: Absage an Kampf gegen Terror

0.0
0.0

Moskau (dpa) - Russland kritisiert die Verschärfung der EU-Sanktion als Aufkündigung der gemeinsamen Sicherheitspolitik. Die Europäische Union gefährde den gemeinsamen Kampf gegen Massenvernichtungswaffen, den internationalen Terrorismus und das organisierte Verbrechen, erklärte das Außenministerium in Moskau. Zuvor hatte die EU auch die Leiter des russischen Inlands- und Auslandsgeheimdienstes mit Einreiseverboten und Kontensperrungen belegt. Man sei überzeugt, dass solche Entscheidungen von der terroristischen Internationalen mit Enthusiasmus begrüßt würden, erklärte das Ministerium.

Anzeige