weather-image
11°

Moritz wurde nur 23 Jahre alt: 1. FC Köln trauert um Sohn von FC-Vizepräsident Markus Ritterbach

4.5
4.5
Nachrichten vom 1. FC Köln – 23-jähriger Moritz Ritterbach ist tot
Bildtext einblenden
Moritz Ritterbach, Sohn des FC-Vizepräsidenten, verstarb im Alter von nur 23 Jahren. Der Verein ist in tiefer Trauer. (Foto: 1. FC Köln=

Köln – Tiefe Erschütterung beim 1. FC Köln: Der 23-jährige Moritz Ritterbach, Sohn von FC-Vizepräsident Markus Ritterbach, ist letzten Freitag unerwartet verstorben.


Der junge Fußballer ist zwar schon seit längerer Zeit erkrankt gewesen, der Tod kam trotzdem plötzlich.

Anzeige

"Moritz war ein glühender FC-Fan und mit seiner ansteckend fröhlichen Art bei allen beliebt, die ihn kennenlernen durften. Wir trauern um ihn und fühlen mit Markus Ritterbach und seiner Familie", teilt der FC auf seiner Homepage mit.

Die Beerdigung soll diesen Samstag auf dem Melaten-Friedhof stattfinden.

Sein Vater Markus Ritterbach (54) ist seit 2012 FC-Vizepräsident und war zudem zwölf Jahre lang Präsident des Festkomitees Kölner Karneval. 

Der 1. FC Köln ist mit über 100.000 Mitgliedern nicht nur der größte Sportverein der Stadt Köln, sondern damit auch der Sechstgrößte in Deutschland.

red/fb

Italian Trulli