weather-image
-1°

Monti will sich heute zu Wahlen im Februar äußern

0.0
0.0

Rom (dpa) - Zwei Tage nach seinem Rücktritt als italiensicher Ministerpräsident will sich Mario Monti heute zu seiner politischen Zukunft äußern. Am Vormittag hat der Wirtschaftsprofessor in Rom zu einer Pressekonferenz geladen. Staatspräsident Giorgio Napolitano hatte am Abend das Parlament aufgelöst und damit den Weg für Neuwahlen Ende Februar freigemacht. Monti könnte an der Spitze einer Koalition der Mitte ins Rennen gehen und somit gegen seinen Vorgänger Silvio Berlusconi sowie gegen die Mitte-Links-Kräfte antreten.

Anzeige

- Anzeige -