weather-image

Mohammed-Karikaturen lassen für Freitagsgebete Schlimmes befürchten

Paris (dpa) - In höchster Anspannung harrt der Westen der Freitagsgebete in der islamischen Welt: Bitterböse Mohammed- Karikaturen eines Pariser Satire-Magazins drohen die blutigen Proteste, die schon nach der Veröffentlichung eines Mohammed-Videos aufgeflammt waren, neu anzufachen. In Teheran versuchten Hunderte Islamisten, Frankreichs Botschaft zu stürmen. In Nordafrika wurden zahlreiche französische Institute und Schulen vorsorglich geschlossen. Die USA machten ihre Vertretungen im muslimischen Indonesien dicht. Auch Deutschland wappnet sich.

Anzeige