weather-image

Missbrauchs-Prozess - fünf Jahre und zwei Monate Haft für Erzieher

Hamburg (dpa) - Ein Erzieher, der mehrere Kinder in einer Hamburger Kita sexuell missbraucht hat, muss für fünf Jahre und zwei Monate ins Gefängnis. Dieses Urteil verkündete das Hamburger Landgericht. Es folgte damit dem Antrag der Staatsanwaltschaft. Der Erzieher hatte gestanden, die Mädchen und Jungen in einer kirchlichen Kita in Hamburg-Schnelsen und in seiner Wohnung in Norderstedt missbraucht zu haben. Außerdem gab er zu, Hunderte kinderpornografische Fotos von den Opfern gemacht zu haben.

Anzeige