weather-image

Minister de Maizière kritisiert Urteil gegen russischen Aktivisten

0.0
0.0

Sotschi (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat die Verurteilung des russischen Umweltaktivisten Jewgeni Witischko zu drei Jahren Lagerhaft als »ziemlich unverhältnismäßig« kritisiert. Witischko wirft den Organisatoren der Olympischen Winterspiele in Sotschi, die als Prestigeprojekt von Kremlchef Wladimir Putin gelten, Umweltzerstörung vor. Die Frage umweltverträglicher Spiele hätte vor der Vergabe 2007 entschieden werden müssen, sagte de Maizière in Sotschi. Umgekehrt müsse Russland aushalten, dass jetzt diese Frage in der ganzen Welt öffentlich thematisiert wird.

Anzeige