weather-image

Mindestens 13 Verletzte bei Selbstmordanschlag in Kabul

0.0
0.0

Kabul (dpa) - Bei einem Selbstmordanschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 13 afghanische Zivilisten verletzt worden. Ein Selbstmordattentäter habe einen ausländischen Truppenkonvoi in der Nähe der US-Botschaft angegriffen. Zwei Militärfahrzeuge und 17 weitere Fahrzeuge seien beschädigt worden, sagte ein Sprecher der Kabuler Polizei. Über der Stadt stieg eine große weiße Rauchwolke auf. Die radikalislamischen Taliban bekannten sich zu dem Anschlag.

Anzeige

- Anzeige -