weather-image

Millionenklage um Michael Jacksons Tod

0.0
0.0

Los Angeles (dpa) - Mit der Auswahl von Geschworenen hat der Prozess im millionenschweren Streit zwischen Michael Jacksons Familie und dem Konzertveranstalter AEG Live begonnen. Nach Angaben einer Gerichtssprecherin muss die Richterin in Los Angeles außerdem entscheiden, ob bei dem Verfahren Fernsehkameras im Gerichtssaal zugelassen werden. Jacksons Mutter Katherine und seine drei Kinder haben AEG Live auf Schadenersatz in Millionenhöhe verklagt. Die Angehörigen des Sängers werfen dem Promoter vor, die Gesundheit des Stars aus Profitsucht aufs Spiel gesetzt zu haben.

Anzeige