weather-image
22°

Microsoft investiert in Plattform Foursquare

New York (dpa) - Im Konkurrenzkampf mit Google verbündet sich Microsoft sich mit dem Online-Netzwerk Foursquare, um die Suche nach Restaurants und Geschäften zu verbessern. Foursquare hat in seiner Datenbank Informationen über rund 60 Millionen Lokale weltweit - der Software-Riese will sie in seinen Produkten wie der Suchmaschine Bing verwenden. Der Windows-Konzern investiere 15 Millionen Dollar, sagte Foursquare-Manager Holger Luedorf der dpa. Für die Nutzung der Daten bekommt Foursquare zusätzliches Geld in nicht genannter Höhe.

Anzeige