weather-image

Merkel zu langer Privataudienz beim Papst

0.0
0.0

Rom (dpa) - Privataudienz der Bundeskanzlerin beim Papst in Rom: Angela Merkel ist am Pfingstsamstag von Franziskus zu einem gut 45-minütigen Meinungsaustausch empfangen worden. Bei dem Treffen der Kanzlerin mit dem Oberhaupt der katholischen Kirche ging es um Religionsfragen, die Globalisierung und die Rolle Europas in der Wirtschaftskrise. Die Wirtschaft sei dafür da, dass sie den Menschen diene, was nicht überall der Fall sei, sagte Merkel. Der Papst hatte vor kurzem die »Tyrannei« der Märkte gegeißelt.

Anzeige