weather-image

Merkel will Zuwanderungsdebatte entschärfen

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel bemüht sich angesichts immer schärferer Töne auch in den eigenen Reihen darum, den Streit um strengere Regeln gegen Armutszuwanderung zu versachlichen. Das Kabinett wird einen Staatssekretärs-Ausschuss einsetzen. Er soll klären, welche Maßnahmen gegen einen möglichen Missbrauch von Sozialleistungen veranlasst werden können. Die CSU hatte die Debatte ausgelöst, sie befürchtet durch die Öffnung des Arbeitsmarktes auch für Rumänen und Bulgaren eine Armutszuwanderung.

Anzeige