weather-image
12°

Merkel und de Maizière ziehen Zwischenbilanz der Bundeswehrreform

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel und Verteidigungsminister Thomas de Maizière ziehen heute auf einer Bundeswehrtagung in Strausberg bei Berlin eine Zwischenbilanz der Streitkräftereform. Die Neustrukturierung der Truppe war 2010 von Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg in die Wege geleitet und von seinem Nachfolger de Maizière ab März 2011 fortgeführt worden. Zu den wichtigsten Bestandteilen der Reform zählen die Aussetzung der Wehrpflicht, die Verkleinerung der Bundeswehr von einst 250 000 auf höchstens 185 000 Soldaten und die Schließung von 31 Standorten.

Anzeige