weather-image
21°

Merkel: Papstwahl steht für Zusammenwachsen der Welt

0.0
0.0

Brüssel (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht in der Wahl eines nicht-europäischen Papstes ein wichtiges Signal. Das zeige auch, dass die Welt immer weiter zusammenwachse, sagte Merkel am Rande des EU-Gipfels in Brüssel. Er werde sich um soziale und ökologische Probleme kümmern. Der neue Papst Franziskus bleibt trotz seiner Wahl auf dem Boden: Er holte persönlich sein Gepäck in einem Gästehaus in Rom ab, wo er es vor dem Konklave zurückgelassen hatte.

Anzeige