weather-image
15°

Merkel gegen Moratorium beim Stromnetzausbau

Erfurt (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hält trotz der Einwände von CSU-Chef Horst Seehofer mehrere neue Höchstspannungstrassen für notwendig. Es gebe einen gemeinsamen Netzausbauplan, sagte Merkel zum Abschluss der CDU-Klausur in Erfurt. Mit Blick auf die vom Kabinett beschlossene Reduzierung des Ausbaus von Meeres-Windparks würden die Planungen zwar noch einmal überprüft. Aber wahrscheinlich würden sie bei den Haupttrassen so bleiben. Ein Moratorium sei keine Antwort. Die CSU hatte einen Planungsstopp ins Gespräch gebracht.

Anzeige