weather-image

Merkel erwartet Beilegung der Koalitionskrise

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet eine Beilegung des Koalitionskonfliktes in der Edathy-Affäre. Zugleich forderte sie weitere Aufklärung der Vorgänge im Fall des SPD-Politikers. Bei ihrem Treffen am Abend mit den Vorsitzenden von CSU und SPD, Horst Seehofer und Sigmar Gabriel, gehe es auch darum, das gegenseitige Vertrauen wiederherzustellen, sagte Merkel in Berlin. »Wir werden das auf den Tisch legen, wo Fragen aufgetreten sind.« Alle drei Parteichefs hätten die gleiche Verpflichtung, das Vertrauen der Bürger in den Rechtsstaat und die Arbeit der Koalition zu sichern.

Anzeige