Merkel betont Kompromissfähigkeit beim Mindestlohn

0.0
0.0

Greifswald (dpa) - Die Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD werden laut Kanzlerin Angela Merkel nicht an den Differenzen über einen Mindestlohn scheitern. Die Union wisse, dass sie in der Frage des Mindestlohns kompromissbereit sein müsse. Man sei realistisch, sagte die CDU-Bundesvorsitzende auf dem Landesparteitag der CDU Mecklenburg-Vorpommerns in Greifswald. Trotz Vollzeitbeschäftigung seien 350 000 Menschen in Deutschland auf staatliche Hilfe angewiesen. Das seien 350 000 zu viel.

Anzeige

- Anzeige -