weather-image
15°

Mehr Beben und Gesteinsstürze am philippinischen Vulkan Mayon

0.0
0.0

Manila (dpa) – Der aktivste Vulkan der Philippinen steht allen Anzeichen nach kurz vor einem Ausbruch. Die Vulkan- und Erdbebenwarte registrierte am Mayon innerhalb von 24 Stunden 45 Erdstöße und zahlreiche Gesteinsstürze am Krater, wie die Behörde mitteilte. 60 000 Menschen leben in der unmittelbaren Gefahrenzone. Das Militär hatte gestern damit begonnen, die Menschen in Sicherheit zu bringen. Der knapp 2500 Meter hohe Vulkan liegt rund 330 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Manila. Ein gefährlicher Ausbruch sei innerhalb der nächsten Wochen möglich, berichtete die Erdbebenwarte.

Anzeige