weather-image
17°

Mehr als 11 000 rechtsextreme Straftaten im vergangenen Jahr

Berlin (dpa) - Die Sicherheitsbehörden haben im vergangenen Jahr mehr als 11 000 rechtsextreme Straftaten registriert. Unter den 11 761 Delikten waren 574 Gewalttaten. 561 Menschen wurden verletzt.

Abgebrannte Gartenhütte
Abgebrannt: Gartenhütte bei Winterbach nach einem heftigen Streit zwischen einer Gruppe aus der rechten Szene und Migranten. Foto: Bernd Weissbrod/Archiv Foto: dpa

Das ergibt sich aus Zahlen, die die Linke-Politikerin Petra Pau regelmäßig bei der Bundesregierung abfragt. Da nun auch die Angaben für Dezember vorliegen, veröffentlichte Pau eine Jahresübersicht für 2013.

Anzeige

Es handelt sich jedoch lediglich um vorläufige Zahlen, da die Polizei erfahrungsgemäß viele Fälle nachmeldet. 2012 wurden nach den vorläufigen Angaben 11 660 rechte Straftaten gemeldet, die Zahl stieg dann jedoch noch über 17 000.

Übersicht über die vorläufigen Zahlen für 2013