weather-image
13°

Medien: Vier US-Beamte müssen nach Bengasi-Attacke Hut nehmen

0.0
0.0

Washington (dpa) - Nach dem tödlichen Angriff auf das US-Konsulat im libyschen Bengasi im September haben vier Beamte des US-Außenministeriums den Hut nehmen müssen. Wie die «New York Times» online berichtet, reichte der Leiter der Abteilung «diplomatische Sicherheit», Eric Boswell, seinen Rücktritt ein. Drei weitere Beamte mussten ebenfalls ihr Amt aufgeben. Bei dem Angriff auf das US-Konsulat waren US-Botschafter Christopher Stevens und drei weitere Diplomaten ums Leben gekommen.

Anzeige