weather-image
21°

Medien: Anschlag auf Pro-NRW-Chef verhindert

0.0
0.0

Essen (dpa) - Ermittler in Nordrhein-Westfalen haben nach mehreren übereinstimmenden Medienberichten einen islamistischen Anschlag auf den Vorsitzenden der rechtsextremistischen Partei Pro NRW verhindert. Demnach wurden insgesamt vier Verdächtige festgenommen. Ein Sprecher der Essener Polizei bestätigte der dpa lediglich »mehrere Festnahmen in der Nacht zu Mittwoch«. Zu weiteren Details wollte er sich nicht äußern. Laut »Bild«-Zeitung wurden zwei der Verdächtigen nahe dem Wohnort des Pro-NRW-Chefs Markus Beisicht in Leverkusen gestellt.

Anzeige