weather-image
13°

Mariah Carey kommt mit ausgerenkter Schulter ins Krankenhaus

0.0
0.0

Los Angeles (dpa) - Schmerzhafter Videodreh für Mariah Carey: Die Sängerin hat sich bei Dreharbeiten die Schulter ausgerenkt und kam ins Krankenhaus. Das bestätigte ihre Sprecherin der dpa. Sie habe sich beim Videodreh für einen Remix von «Beautiful» unter der Regie ihres Mannes Nick Cannon verletzt. Der Vorfall ereignete sich in New York. Ein längere Pause gönnt sich die Sängerin offenbar nicht. Carey will wie geplant am Wochenende bei einem Benefizkonzert im New Yorker Central Park für die Opfer des Wirbelsturms «Sandy» mitmachen.

Anzeige