weather-image
23°

Mann stirbt nach Hai-Angriff in Australien


Sydney (dpa) - Ein Schwimmer ist an der Ostküste Australiens von einem Hai angegriffen und getötet worden. Der etwa 50 Jahre alte Mann habe eine schwere Bisswunde im rechten Bein erlitten, berichtet der Sender ABC. Andere Badegäste hätten das Opfer aus dem Wasser gezogen und versucht, es wiederzubeleben, teilte die Polizei mit. Der aus dem Ort stammende Mann sei vor den Augen seiner Frau gestorben. Das Unglück ereignete sich in dem beliebten Badeort Byron Bay im Bundesstaat New South Wales. Kurz nach der Attacke sei ein rund zwei Meter langer Hai gesehen worden, hieß es in Medienberichten.

Anzeige