Mann schießt auf Schüler in Frankreich

0.0
0.0

Vézelay (dpa) - Mit einem Jagdgewehr hat ein 49-Jähriger im französischen Ort Vézelay zwischen Paris und Lyon drei Schüler verletzt. Eines der Opfer hat dabei nach Angaben der Staatsanwaltschaft von Auxerre schwere Verletzungen erlitten, schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Der als psychisch krank beschriebene Mann feuerte in eine Gruppe von rund 30 Schülern aus Paris, die sich auf einem Ausflug in den für seine Basilika Sainte-Marie-Madeleine bekannten Ort befand. Der Schütze habe die Opfer nicht gekannt und zufällig geschossen, hieß es.

Anzeige

- Anzeige -