weather-image

Maas: Gefühle nicht den Populisten überlassen

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Außenminister Heiko Maas hat Politiker aufgefordert, stärker die Gefühle der Menschen anzusprechen. Derzeit argumentierten viele eher rational - und verlören damit, sagte Maas beim »Politik-Talk« der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Diejenigen dagegen, die Verschwörungstheorien und Fake News verbreiteten, zielten auf Emotionen ab. »Warum soll ich die Gefühle der Menschen den Populisten überlassen?«, fragte Maas. Der Außenminister sprach auch die Auseinandersetzung mit der AfD an: »Man muss nicht über jedes Stöckchen springen, das die AfD einem hinhält«, sagte Maas.

Anzeige