weather-image
18°

Lufthansa streicht morgen zwei Drittel der Flüge

Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa streicht morgen wegen des angekündigten Kabinenstreiks zwei Drittel ihrer Flüge. Das sagte ein Sprecher der Airline dpa. Die Lufthansa hoffe, dass sie ein Drittel der Flüge anbieten kann. Dazu zählten Flüge von Regionalpartnern, die nicht bestreikt werden sollen. Die Lufthansa versuche auch, Langstrecken anzubieten. Sie informiert auf ihrer Internetseite über die gestrichenen Flüge. Die Gewerkschaft Ufo rief für morgen zu einem 24-Stunden-Streik an allen deutschen Standorten der Lufthansa auf.

Anzeige