weather-image

Lokführergewerkschaft verhandelt mit Bahn über Tarifangebot

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Bei der Deutschen Bahn geht die Tarifrunde mit der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer heute in Berlin weiter. Beide Seiten wollen über das jüngste Angebot des Konzerns verhandeln, das außer den Lokführern nun auch die Zugbegleiter umfasst. Die Einkommen sollen demnach bis Ende 2016 in drei Stufen um insgesamt 5 Prozent steigen. Das bedeutet nach Rechnung der GDL eine Jahreserhöhung von 2 Prozent. Die Gewerkschaft hatte 5 Prozent für zwölf Monate gefordert. Ob es zu neuen Streiks kommt, ist ungewiss: Die GDL sagte nur zu, für Weihnachten nicht zu Arbeitsniederlegungen aufzurufen.

Anzeige