weather-image
16°

Lokführergewerkschaft droht Bahn ab Mitte Januar mit Arbeitskampf

0.0
0.0

Saarbrücken (dpa) - Auf Bahnreisende könnten gleich zum Anfang des neuen Jahres Verzögerungen und Verspätungen im Zugverkehr zukommen. Die Gewerkschaft der Lokomotivführer droht in einem Tarifstreit mit Streiks im Januar bei der Deutschen Bahn. Das sagte der GDL-Vorsitzende Claus Weselsky der »Saarbrücker Zeitung«. Die Friedenspflicht laufe am 15. Januar ab. Er rechne nicht mit einem neuen Angebot der Arbeitgeber. Die Deutsche Bahn reagierte »mit völligem Unverständnis«.

Anzeige