weather-image
22°

Löw zum Fall Pezzoni: «Inakzeptabel» - Lösungen gefragt

Barsinghausen (dpa) - Joachim Löw hat die Drohungen gegen Fußball-Profi Kevin Pezzoni durch Hooligans scharf verurteilt. Er finde das inakzeptabel, dass so etwas überhaupt passieren kann, erklärte der Bundestrainer im DFB-Teamquartier in Barsinghausen. Der 1. FC Köln und Pezzoni hatten den Kontrakt aufgelöst, nachdem anonyme «Fans» in Facebook mit physischer Gewalt gedroht hatten. Der 1. FC Köln war gegen die Facebook-Einträge vorgegangen, hatte die Polizei eingeschaltet. Wegen der Vorfälle hatten sich Pezzoni und der FC auf eine kurzfristige Vertragsauflösung geeinigt.

Anzeige