weather-image

Litauen vor Machtwechsel - Opposition gewinnt Parlamentswahl

Vilnius (dpa) - Machtwechsel in Litauen: Das baltische EU-Land rückt nach dem Erfolg der Opposition bei der Parlamentswahl nach links. Die siegreichen Sozialdemokraten von Parteichef Algirdas Butkevicius kündigten ein Dreierbündnis an, mit dem sie den konservativen Ministerpräsidenten Andrius Kubilius ablösen wollen. Präsidentin Dalia Grybauskaite zeigte sich bereit, Butkevicius als Regierungschef vorzuschlagen. Allerdings lehnt die Staatschefin die geplante Einbindung der Arbeitspartei ab. Gegen die Partei wird wegen Stimmenkaufs und unklarer Parteienfinanzierung ermittelt.

Anzeige