weather-image
12°

Lisicki unterliegt im Wimbledon-Finale Marion Bartoli

London (dpa) - Sabine Lisicki hat den Titel in Wimbledon verpasst. Die Berliner Tennisspielerin musste sich im Finale Marion Bartoli aus Frankreich geschlagen geben. Lisicki spielte ungewohnt schwach und verlor 1:6, 4:6. In ihrem ersten Finale bei einem Grand-Slam-Turnier wirkte Lisicki lange Zeit hypernervös und konnte nicht an ihre vorherigen Glanzleistungen anknüpfen. Sie hatte in Wimbledon unter anderem die Weltranglisten-Erste Serena Williams geschlagen. Bartoli sei zu gut gewesen, sagte Lisicki bei der Siegerehrung.

Anzeige