weather-image
24°

Linke fordert Sonderermittler in Edathy-Affäre

Berlin (dpa) - Nach der zweiten Sitzung des Innenausschusses zur Edathy-Affäre fordert die Linke die Berufung eines Sonderermittlers. «Wir sind sehr unzufrieden mit dem Stand der Aufklärung», sagte Parteichefin Katja Kipping der «Rheinischen Post». Noch immer seien zentrale Fragen unbeantwortet. Für einen Schlussstrich sei es zu früh. Zunächst solle ein Sonderermittler eingesetzt werden, der zumindest die im Raum stehenden Rechtsbrüche aufkläre, so Kipping. Die Sondersitzung des Bundestags-Innenausschusses gestern hatten die Grünen beantragt. Sie hatte aber kaum Licht in die Affäre gebracht.

Anzeige