weather-image

Linienbus prallt in Nordhessen gegen Haus

0.0
0.0

Felsberg (dpa) - Ein Linienbus ist im nordhessischen Felsberg ohne Kontrolle gegen ein Wohnhaus geprallt. Acht Fahrgäste wurden laut Polzei verletzt, drei von ihnen schwer. Der Fahrer des Busses habe den Unfall noch verhindern wollen, berichtete ein Polizeisprecher. Der 62-Jährigen habe in einer ersten Vernehmung ausgesagt, der Bus hätte selbstständig beschleunigt, obwohl er auf der Bremse stand. Ein Gutachter soll nun prüfen, ob es sich um einen technischen Defekt handelte oder menschliches Versagen zu dem Unfall führte.

Anzeige

- Anzeige -