weather-image
27°

Libysches Parlament verurteilt Angriff auf US-Konsulat


Tripolis (dpa) - Das libysche Parlament hat den Angriff militanter Islamisten auf das US-Konsulat in Bengasi mit scharfen Worten verurteilt. «Dies war ein feiges Verbrechen», hieß es in einer gemeinsamen Erklärung der Parlamentarier. Die Täter müssten unbedingt zur Rechenschaft gezogen werden. Nach Auskunft des libyschen Innenministeriums starben als Folge der Attacke in der Nacht vier Menschen: Der US-Botschafter Chris Stevens und drei weitere Mitarbeiter der US-Vertretung.

Anzeige