weather-image

Letzter Prozess um den «Facebook-Mord» begonnen

Arnheim (dpa) - In Arnheim hat der letzte Prozess um den sogenannten Facebook-Mord begonnen. Der 18-jährige Angeklagte soll gemeinsam mit seiner Ex-Freundin den Mord an einem Mädchen in Auftrag gegeben haben, weil diese angeblich auf Facebook Gerüchte verbreitet hatte. Der 15-jährige Auftragsmörder war bereits im September zur Höchststrafe für jugendliche Straftäter in den Niederlanden verurteilt worden: Ein Jahr Jugendgefängnis und drei Jahre Zwangstherapie.

Anzeige