weather-image
24°

Leopard streunt durch indische Millionenstadt


Neu Delhi (dpa) - In Indien ist ein Leopard in ein Militärkrankenhaus gelaufen und hat dort Angst und Schrecken verbreitet. Das Raubtier wurde zunächst in der Klinik eingeschlossen - konnte dann aber durch ein Fenster entkommen. Auch heute hält sich das Tier weiter in der Stadt auf. Alle Schulen, Hochschulen und Märkte in Meerut bleiben geschlossen. Der Leopard hat bereits eine Panik ausgelöst, berichtet der Sender NDTV. Zahlreiche Passanten seien auf der Flucht vor dem Tier durch die Straßen gerannt; die Polizei habe die Menschenmenge nur unter dem Einsatz von Bambusstöcken kontrollieren können.

Anzeige