weather-image
-1°

Leiter: Zentrale NS-Stelle wird noch lange gebraucht

0.0
0.0

Ludwigsburg (dpa) - Die Ludwigsburger Zentralstelle zur Aufklärung von NS-Verbrechen ist auch knapp 70 Jahre nach dem Zusammenbruch des Nationalsozialismus gut ausgelastet. Er gehe deswegen davon aus, dass eine Schließung der NS-Stelle in den nächsten Jahren nicht in Betracht komme, sagte der Leiter der weltweit größten NS-Fahndungsstelle, Kurt Schrimm, der dpa. Die »Zentrale Stelle der Landesjustizverwaltungen zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen« besteht seit dem 1. Dezember 1958. Sie soll Nazi-Verbrecher ermitteln und vor Gericht bringen.

Anzeige

- Anzeige -