weather-image
25°

Leiche von vermisstem Bergsteiger bei Berchtesgaden geborgen

0.0
0.0

Berchtesgaden (dpa) - Retter haben bei Berchtesgaden die Leiche eines Bergsteigers aus dem Raum Köln geborgen. Der 56-Jährige war offensichtlich 50 Meter tief in den Tod gestürzt. Vorgesternabend hatte ihn seine Lebensgefährtin als vermisst gemeldet. Der Mann hatte seinen Wanderurlaub auf einem Campingplatz verbracht. Am vergangenen Montag wurde er dort zuletzt gesehen. Die Bergwacht fand die Leiche des Mannes gestern auf etwa 1900 Metern Höhe an der Schusterroute.

Anzeige