weather-image
24°

Lehrer in South Dakota dürfen Waffen tragen

Washington (dpa) - Lehrer und Schulbedienstete im US-Staat South Dakota dürfen künftig im Klassenzimmer Waffen tragen. Rund drei Monate nach dem Schulmassaker von Newtown, bei dem ein Amokläufer in einer Grundschule 20 Kinder tötete, erlaubt South Dakota damit als erster Bundesstaat flächendeckend das Waffentragen in Schulen, berichtet die «New York Times». Gouverneur Dennis Daugaard unterzeichnete ein entsprechendes Gesetz. Die Gesetzgeber des ländlichen Bundesstaates folgen damit im Kern dem Rat der US-Waffenlobby.

Anzeige