weather-image

Leck im Kühlsystem - Astronauten starten Außeneinsatz an der ISS

0.0
0.0

Washington (dpa) - Um ein Leck im Kühlsystem zu orten und zu reparieren, sind zwei US-Astronauten aus der Internationalen Raumstation ISS ins Weltall ausgestiegen. Möglicherweise müssten Chris Cassidy und Tom Marshburn bei dem kurzfristig geplanten Außeneinsatz eine Kontrollbox an einer Pumpe ersetzen, teilte die US-Weltraumbehörde Nasa mit. In der Nacht auf Freitag hatte die Nasa bekanntgegeben, dass Ammoniak aus der ISS ins All entweicht, das zur Kühlung eines Stromkreislaufs auf der ISS dient.

Anzeige