weather-image

Leben an US-Ostküste normalisiert sich nach «Sandy» wieder

New York (dpa) - Nach dem Durchzug von Jahrhundertsturm «Sandy» mit mindestens 50 Toten in den USA hat Präsident Barack Obama die Katastrophengebiete besucht. Bei seinem Blitzbesuch im schwer heimgesuchten Bundesstaat New Jersey sagte er schnelle Hilfen der Regierung zu. In einigen Regionen trat wieder Normalität ein - an manchen Orten wie etwa New York allerdings nur sehr schleppend. In New York fahren aber wieder Busse, zwei der drei Flughäfen sind wieder geöffnet. Die U-Bahn soll auch bald wieder fahren.

Anzeige