weather-image
24°

Laut Zeitung kinderpornografisches Material bei Edathy gefunden

Hannover (dpa) - Der ehemalige SPD-Politiker Sebastian Edathy soll sich nach Polizeiermittlungen auch strafbares kinderpornografisches Material beschafft haben. Über die im Grenzbereich liegenden Daten hinaus habe er über den Bundestagsserver kinderpornografische Bilder aufgerufen, berichteten NDR und «Süddeutsche Zeitung». Sie beriefen sich dabei auf den Abschlussbericht des Landeskriminalamts Niedersachsen zu dem Fall. Gegen Edathy laufen Ermittlungen wegen des Verdachts auf Erwerb und Besitz von Kinderpornografie.

Anzeige